Der TC Hameln startet gemeinsam mit dem Lions Club Hameln Weserbergland das Projekt 3000 Schritte fĂŒr die Gesundheit. Vorgesehen sind wöchentliche Touren durch unterschiedliche Bereiche unserer schönen Stadt. Die erste Tour startet am Mittwoch den
19. Juni um 15 Uhr im DRK Zentrum in der Zentralstraße 1.

Nach einer kurzen EinfĂŒhrung bei Kaffee und Kuchen, den Grußworten von OberbĂŒrgermeister Griese und dem niedersĂ€chsischen Turnerbund geht es los, entlang der Hamel durch den BĂŒrgergarten in die Altstadt. Die Tour ist zwei Kilometer lang und barrierefrei zu begehen.

Nach den Worten von Dr. Wolfgang Kurbjuhn (Vors. TC Hameln) und der Ärztin Ute Watzlaw-Schmidt vom Lions Club belegen eine Vielzahl von Studien immer wieder die positiven Auswirkungen von Bewegung auf die Gesundheit im Alter. Beobachtet wurden dabei die Funktionen des Gehirns, die Knochenstruktur, aber auch die gesamte gesundheitliche Verfassung. Das Ergebnis war immer eindeutig: Bewegungsmangel ist eine der grĂ¶ĂŸten Risikofaktoren im Alter. RegelmĂ€ĂŸige leichte Bewegungen, zum Beispiel tĂ€gliche 3000 Schritte haben dagegen einen rundum positiven Einfluss auf die Gesundheit, die Lebensfreude und die Lebenserwartung. Auch das Risiko an einer Demenz zu erkranken, wird durch die körperliche AktivitĂ€t vermindert.

Das Projekt wird unterstĂŒtzt vom NiedersĂ€chsischen Turnerbund, dem Deutschen Roten Kreuz, dem Kreissportbund, der AOK und besonders durch SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Elisabeth-Selbert-Schule, die gemeinsam mit dem TC Hameln die Bewegungsbegleiter stellen
werden.

Die von Wolfgang Kaiser (Vors. DRK OV Hameln) ausgearbeiteten Routen werden jeweils auf
einem Faltblatt vorgestellt, in dem auch auf die SehenswĂŒrdigkeiten entlang der Routen
hingewiesen wird.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.