Ab dem 8. Juli m├╝ssen sich Autofahrer auf der Landesstra├če 433 zwischen dem Ortsausgang Hameln und dem Kreisverkehr in Hemeringen auf Behinderungen einstellen. Grund hierf├╝r sind Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn der Landesstra├če, welche unter Vollsperrung erfolgen. Dies teilt die Nieders├Ąchsische Landesbeh├Ârde f├╝r Stra├čenbau und Verkehr mit.

Die Bauma├čnahme wird in drei Bauabschnitte eingeteilt. Begonnen wird ab Montag, 8. Juli, mit den Arbeiten an der Fahrbahn im ersten Bauabschnitt vom Ortsausgang Hameln ab H├Âhe des Tierheims bis zur Kreuzung Landesstra├če 433 und Kreisstra├če 29 (Hoper Stra├če). Die vorhandene Fahrbahn wird abgefr├Ąst und erh├Ąlt eine neue Deckschicht. In vereinzelten Bereichen werden tieferliegende Schadstellen, Risse und Schlagl├Âcher bis 20 Zentimeter Tiefe ausgefr├Ąst und mit einer Trag- und Binderschicht wieder aufgebaut. Zus├Ątzlich werden in diesem Bauabschnitt Teile der anliegenden Gossenanlage und des Radweges erneuert.
W├Ąhrend der gesamten Bauzeit erfolgt die Umleitung des Kraftfahrzeugverkehrs in Fahrtrichtung Hameln sowie in Fahrtrichtung Hemeringen ├╝ber die Bundesstra├če 83. Die Ortschaften Lachem und Haverbeck sind w├Ąhrend der ersten Bauphase aus Richtung Hemeringen erreichbar.

Der Radverkehr bleibt aufrechterhalten und wird durch die Baustelle gef├╝hrt. Der Busverkehr wird ├╝ber Hessisch Oldendorf gef├╝hrt. N├Ąhere Informationen sind bei den ├ľffis zu erhalten.

Den Anliegern wird innerhalb der Bauzeit ÔÇô soweit es der Baubetrieb zul├Ąsst ÔÇô das Erreichen Ihrer Grundst├╝cke mit dem PKW erm├Âglicht. Eventuelle kurzzeitige Sperrungen der Zufahrten werden den Anliegern rechtzeitig durch die Baufirma mitgeteilt.

Die Baukosten der Ma├čnahme betragen rund eine Million Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen. Die Arbeiten des ersten Bauabschnittes sollen bis Ende Juli abgeschlossen sein. ├ťber die weiteren Bauphasen wird rechtzeitig informiert.
Die Landesbeh├Ârde f├╝r Stra├čenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verst├Ąndnis.
(red)