„Au Pair“ oder „Work & Travel“ – Nach der Schule ins Ausland

52
Agentur für Arbeit - Bauzaun
Die Veranstaltungen finden im Biz statt. Foto: Brümmer

Am Donnerstag, den 14. März, informiert Rike Hell von „Praktikawelten“ im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Hameln, Süntelstraße 6, über spannende Auslandsaufenthalte nach der Schule. Dabei geht es ab 16 Uhr um die Themen Freiwilligenarbeit und Praktika und ab 17 Uhr speziell um Work & Travel in Australien, Neuseeland und Kanada.

Wer eine längere Auszeit nach der Schule ins Ausland möchte, wird schnell merken, dass ein einfaches „Ich bin dann mal weg“ schwierig ist. Praktikawelten organisiert seit über zehn Jahren professionell Auslandsaufenthalte für junge Menschen, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise im Ausland Erfahrungen sammeln möchten. Die einen wollen als Au Pair in Familien aushelfen, andere finden ein „Work & Travel“-Programm spannend. Aber auch Praktika lassen sich auf internationalem Boden absolvieren.

  • Ahrens Fachmarkt
  • Pfannekuchen_Sachwertmakler

Schüler/innen und Eltern, sowie alle anderen Interessierten, sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.