Die Sanierung des Geb├Ąudes der Agentur f├╝r Arbeit Hameln beginnt nun im ersten Halbjahr 2020. Urspr├╝nglich war der Baubeginn f├╝r den 1. Oktober 2019 angedacht. Davon betroffen sind sowohl die Agentur f├╝r Arbeit als auch das Jobcenter Hameln-Pyrmont in der S├╝ntelstra├če 6. ÔÇ×Die Planungen f├╝r die Geb├Ąudesanierung gehen weiter. Der angek├╝ndigte Beginn der Bauma├čnahme kann aufgrund der sehr umfangreichen Bauplanung nicht eingehalten werdenÔÇť, erkl├Ąrt Gerhard Durchstecher, Vorsitzender der Gesch├Ąftsf├╝hrung der Arbeitsagentur in Hameln. Des Weiteren laufen derzeit die Planungen, dass ein gro├čer Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter w├Ąhrend der Sanierung zum Beispiel in modernen B├╝rocontainern untergebracht oder in angemietete Liegenschaften ausgelagert wird.

Das Geb├Ąude aus dem Jahr 1981 muss unter anderem aufgrund von alterungsbedingten Sch├Ąden an der Fassadenverkleidung umfangreich erneuert werden. Im Zuge der Sanierung soll zudem eine bessere Barrierefreiheit geschaffen und der Brandschutz erneuert werden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich zweieinhalb Jahre dauern. Nach der Sanierung bieten die R├Ąumlichkeiten im Geb├Ąude in der S├╝ntelstra├če Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine noch freundlichere Atmosph├Ąre f├╝r moderne Beratungsdienstleistungen. (red)