Chancen – Bildung – Beruf

Ganz nach dem Motto „informieren, anschauen und mitmachen“ laden die drei berufsbildenden Schulen in Hameln, die Eugen-Reintjes-Schule, die Elisabeth-Selbert-Schule und die Handelslehranstalt, am Freitag, 7. Februar, an ihren jeweiligen Standorten von 14 bis 17.30/18 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein.

handelslehranstalt-hameln
Interessierte können sich in der HLA informieren. Foto: Knop

Interessierte können sich umfassend über die verschiedenen Bildungsangebote der Schulen informieren. Außerdem können sie Schüler in Aktion erleben und an den Aktionen zum Teil selbst mitwirken. Schüler, Eltern und weitere Besucher können zwischen Führungen mit thematischem Schwerpunkt wählen, sich umfangreiche Angebote individuell erschließen oder auch eine Vielzahl von schulischen Projekten begutachten. Zudem stehen an allen drei Standorten Lehrkräfte der jeweils anderen Schulen zur „Karriereplanung“ zur Verfügung, die über die verschiedenen weiterführenden Bildungsgänge ihrer Schule individuell nach Eingangsvoraussetzungen beraten.

Elisabeth-Selbert-Schule-Hameln
Die Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln. Foto: Archiv

Eine weitere Besonderheit an diesem Tag sind verschiedene Informationsveranstaltungen an allen drei Schulen zum Beruflichen Gymnasium, zu den Fachoberschulen, Berufsfachschulen und Berufseinstiegsschulen.

Für das leibliche Wohl stehen die jeweiligen Schulbistros mit Speisen und Getränken zur Verfügung.

Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.ers-hameln.de, www.ess-hameln.de und www.hla-hameln.de. (red)