Die Ver.di-Betriebsgruppe im BHW rief die Beschäftigten bereits am Valentinstag zum großen Kuchenbacken auf. Passend zum Anlass wurden die süßen Spenden zusammen mit Rosen verkauft. Den Gesamterlös von 1.500 Euro übergaben die Organisatoren nun an den Verein „Aktion Liebe deinen Nächsten“.

„Dank des erfolgreichen Kuchenverkaufs und all den Kuchenbäckern, Kuchenessern und Rosenkäufern können wir den Verein und sein erfolgreiches Projekt unterstützen“, freut sich Philipp Schreiter von den Ver.di-Aktiven.

Das Geld kommt einem Projekt zur Talentförderung und Persönlichkeitsstärkung von (benachteiligten) Kindern und Jugendlichen zugute.

„Talentiert & Wertvoll“ initiierte Martin Rietsch als Vorstand von “Aktion Liebe Deinen Nächsten” im Rahmen seiner langjährigen Erfahrung in der deutschlandweiten Schulprojektarbeit zu den Themen Sucht- und Gewaltprävention, Antirassismus und Antimobbing. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche auch außerschulisch zu fördern, ihnen Zuspruch, Ermutigung und ein konkretes, werteorientiertes Angebot zur aktiven und kreativen Freizeitgestaltung zu ermöglichen. (red)