Techniker der Enertec Hameln sind aktuell am Schachtbauwerk Pf├Ąlzerstra├če im Einsatz. Dort tritt deutlich sichtbar Dampf aus, der aber keine unmittelbare Gefahr darstellt. Das Schachtbauwerk wurde von einem Bereitschaftsteam bereits abgesperrt und wird nun untersucht.

Die Mitarbeiter der Enertec pr├╝fen, ob durch den Starkregen Wasser in das Leitungssystem eingedrungen ist oder ob ein Rohrschaden vorliegt. Au├čerdem muss kontinuierlich Wasser aus dem Bauwerk abgepumpt werden. Die Ma├čnahmen werden mehrere Tage andauern. In der n├Ąchsten Woche muss die Leitung zudem punktuell freilegt werden, um die Auswirkungen abschlie├čend bewerten zu k├Ânnen.