Update: Inzwischen sind die Lager komplett voll. Das DRK gibt deshalb bekannt, dass außer Lebensmittel in Form von Konserven oder Nudeln keine Spenden mehr angenommen werden können. Lebensmittel in Form von Konserven oder Nudeln werden am DRK-Depot im Hamelner Damm 2 gerne angenommen. 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hameln. Um den Menschen in den Hochwassergebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz helfen zu können, sammelt der DRK-Kreisverband Weserbergland e.V. Textilien und Sachspenden.

Dabei ist Folgendes zu beachten:
– Benötigt werden gut erhaltene und saubere Kleiderspenden in allen Größen, auch für Kinder und Babys. Diese können ab heute von 8 bis 12.30 Uhr ausschließlich in der Hamelner Kaiserstraße in der Sortierung abgegeben werden. Aus logistischen Gründen werden Spenden für die Hochwasseropfer in den DRK-Shops nicht angenommen.

– Sachspenden wie etwa Baumaterialien, Tapeten oder Teppiche werden ebenfalls dringend benötigt und können ausschließlich nach vorheriger telefonischer Absprache unter 05151 941694 am Hamelner Damm abgegeben werden. Die dortigen Kollegen sind täglich von 7 bis 19 Uhr erreichbar.

– Auch Geldspenden sind notwendig, um Materialien wie Decken, Zelte, etc. anschaffen zu können:
Spendenkonto:
Sparkasse Hameln-Weserbergland
IBAN DE85 2545 0110 0000 0044 40
Verwendungszweck: Hochwasser

Der erste Transport zu den Kollegen des DRK in Aachen wird bereits vorbereitet und macht sich am Montagabend auf den Weg nach Nordrhein-Westfalen. 

Das DRK Weserbergland dankt allen Spenderinnen und Spendern.