Im FrĂŒhjahr 2019 gehen Truck Stop wieder auf Tournee. Die Stars der deutschen Country-Musik ziehen mit ihrem neuen Album “Ein StĂŒckchen Ewigkeit” und ihren Klassikern einmal quer durchs Land. Los geht es am 22. MĂ€rz in Olsberg und am 23. MĂ€rz steht das Weserbergland-Zentrum in Hameln auf dem Programm.

Nach der großen JubilĂ€umstour, die bei den Fans sehr gut ankam, erwartet das Publikum wieder ein abwechslungsreiches Live-Programm und Unterhaltung pur. Was der Besucher 2019 live auf die Ohren bekommt, ist „weniger Klischees und weniger Amerika, dafĂŒr mehr Persönliches und AlltĂ€gliches.“, sagt Andreas Cisek von Truck Stop, „Die Musik ist handgemacht und ehrlich. Genau das wollen wir im FrĂŒhjahr unsere Fans hautnah spĂŒren lassen.“ Das neue Album im GepĂ€ck und Songs aus den letzten beiden Alben dĂŒrfen natĂŒrlich genauso wenig fehlen, wie die bekannten Hits und Klassiker „Ich möcht‘ so gern‘ Dave Dudley hörn‘“, „Take It Easy“ und der „Wilde, wilde Westen“.

Neben Andreas Cisek (Leadgesang und Gitarre), stehen Wolfgang „Teddy“ Ibing (Schlagzeug), Knut Bewersdorff (Pedal Steel Guitar, Dobro, Gitarre & Gesang), Uwe Lost (Bass, Akkordeon & Gesang), Chris Kaufmann (Lead-Gitarre) und Tim Reese (Fiddle, Gitarre, Banjo, Mandoline) auf der BĂŒhne.

Andreas Cisek und Co: „Wir können es gar nicht abwarten bis es endlich losgeht und wir vor unseren Fans stehen. Die beste Zeit, wenn wir es schaffen, fĂŒr zwei Stunden den Alltag vergessen zu lassen, ein bisschen Country zu leben und zusammen zu feiern. Das ist auch ein StĂŒck weit unser Antrieb.“

Tickets gibt es unter anderem unter hypertension-music.online-ticket.de und eventim.de.

(red)