Ab Montag, 24. Juni bis voraussichtlich Ende August erneuert und verstĂ€rkt die Enertec in zwei Bauabschnitten die FernwĂ€rmeleitung zwischen Fischpfortenstraße und Hochzeitshaus auf einer LĂ€nge von 60 Metern. Auch ein Hausanschluss wird neu installiert.

Die Enertec gibt an, die Baumaßnahme eng mit der Stadt Hameln und auch Hameln Marketing abgestimmt zu haben, um die EinschrĂ€nkungen fĂŒr Anlieger und Besucher so gering wie möglich zu halten. So soll im ersten Bauabschnitt zwischen Fischpfortenstraße und Markt, der bis Ende Juli dauern wird, von 20 Uhr bis sechs Uhr morgens gearbeitet werden. Die Enertec weicht wegen der beengten VerhĂ€ltnisse grĂ¶ĂŸtenteils auf die Abend- und Nachtstunden aus. Ziel sei es, die zahlreichen Passanten, die wĂ€hrend der GeschĂ€ftszeiten hier vorbeikommen, möglichst wenig zu stören. Auch an die Anwohner ist gedacht: Damit ihre Nachtruhe nicht zu sehr unter ErschĂŒtterungen und LĂ€rm leidet, arbeitet die Enertec beim VerfĂŒllen der Baugrube mit sogenanntem FlĂŒssigboden. Dieses Verfahren sei deutlich teurer, aber leiser. Außerdem erzeuge es weniger Vibrationen.

Beim sich anschließenden zweiten Bauabschnitt bis zum Hochzeitshaus soll tagsĂŒber gearbeitet werden. Hierbei werde RĂŒcksicht auf die Spieltermine des Musicals Rats genommen. An diesen Tagen enden die Arbeiten bereits gegen 16 Uhr, um die AuffĂŒhrungen nicht zu stören.
(red)