Neue Einsatzjacken: Enertec unterstützt die Kinderfeuerwehr Afferde

491
Feuerwehr Afferde Spende Enertec
Christian Sigston; stellvertretender Ortsbrandmeister Afferde Andreas Klemme; Ortsbrandmeister Afferde Stefan Pöschel; Geschäftsführer Enertec Hameln GmbH Matthias Klemme; Kinderfeuerwehrwart Afferde Hermann Campe; stellvertretender Ortsbürgermeister Afferde Die Kinderfeuerwehr Afferde in der Mitte Björn Lönnecker; Ortsbürgermeister Afferde Rebecca Klemme; stellvertretende Kinderfeuerwehrwartin Afferde bei der Übergabe. Foto: Feuerwehr Afferde

Am Mittwoch, 11. September war der erste Dienst nach den Sommerferien für die 37 Mitglieder der Kinderfeuerwehr Afferde und diese erhielten direkt eine riesige Überraschung von der Enertec Hameln GmbH. Die Augen glänzten, als die Kinderfeuerwehr ihre neuen Jacken in Empfang nehmen konnten, für die die Enertec Hameln GmbH der Kinderfeuerwehr Afferde 2.000 Euro gespendet hat.

Eine Unterstützung, die dringendst bei der Nachwuchsarbeit benötigt wird und für die sich der Ortsbrandmeister Andreas Klemme und sein Kinderfeuerwehrwart Matthias Klemme besonders bedankten. „Mit den schicken roten „Einsatzjacken“ hat die Kinderfeuerwehr Afferde nun die Möglichkeit sich auch entsprechend als Gruppe auf den verschiedensten Veranstaltungen zu präsentieren und auch einen nötigen Schutz für die jungen Nachwuchsbrandschützer bei der hierfür notwendigen Ausbildung.“, bedankte sich der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Afferde.

Stefan Pöschel, Geschäftsführer der Enertec Hameln GmbH, übergab die Jacken an die sechs bis 12-jährigen Brandschützer und betonte: „Ehrenamtliches Engagement ist wichtig für unsere Gesellschaft. Hier bei der Kinderfeuerwehr Afferde wird dafür schon früh der Grundstein gelegt. Daher ist es uns eine Herzensangelegenheit, den Nachwuchs zu unterstützen.“

  • Sozialpädagogisches Zentrum
  • Pfannekuchen_Sachwertmakler

Um die neugewonnene Ausrüstung und den hiermit verbesserten Schutz zu vervollständigen, werden aktuell seitens der Stadt Hameln auch noch Handschuhe für die Kinderfeuerwehren beschafft. Die Nachwuchsarbeit gerade in diesem Bereich der Feuerwehren nimmt einen immer höheren Stellenwert ein, da nur so der Nachwuchs an Freiwilligen Brandschützern für die Zukunft gesichert  und so den fast überall bekannten Nachwuchsproblemen entgegen gearbeitet werden kann.

Kinderfeuerwehrwart Matthias Klemme hob nochmal hervor, das eine derartige Spende nicht alltäglich ist und bedankte sich für das Engagement der Enertec Hameln GmbH. Gerade als eine der größten Kinderfeuerwehren im Landkreis Hameln-Pyrmont wäre es aus eigenen Mitteln nicht möglich gewesen dieses Vorhaben umzusetzen.

(red)