In der Hamelner Altstadt findet am Samstag, 27. April von 14 bis 18 Uhr erstmals ein Hinterhofflohmarkt statt. Auf zahlreichen Privatgrundstücken darf getrödelt und gefeilscht werden. Insgesamt wird es mehr als 80 Stände auf über 30 Grundstücken geben.

Der Flohmarkt ist auch eine gute Gelegenheit, die Hamelner Altstadt aus einem anderen Blickwinkel zu erleben und mit netten Menschen ins Gespräch zu kommen. Damit alle wissen, wo sich die einzelnen Stände befinden, wird es einen Infostand vor dem FiZ („Familie im Zentrum“, Osterstraße 46) geben. Auch Hinweisschilder und Luftballons weisen den Besuchern den Weg.

Fragen zum Flohmarkt beantwortet Gemeinwesenarbeiterin Annkathrin Knorr telefonisch unter 05151/202-3489 oder unter der E-Mail-Adresse [email protected]

(red)