Die Corona Krise hat unser gesellschaftliches Leben und den Familienalltag weiter fest im Griff: AHA-Regeln, Schulscenarien, Homeoffice, Lockdown, Kontaktvermeidung – diese und andere Schlagwörter sind aus unserem Alltag nach wie vor nicht wegzudenken. Viele sorgen sich um ihre Gesundheit.

Es soll um Ihre Erfahrungen in dieser besonderen Zeit gehen. Wie gelingt es Eltern und ihren Kindern/Jugendlichen, mit den nun schon so lange andauernden Herausforderungen zu leben und den Familienalltag zu gestalten? Ziel des Abends ist es, miteinander ins GesprĂ€ch zu kommen und neue Impulse fĂŒr die eigene Alltagsgestaltung zu bekommen.

Eingeladen sind sowohl Teilnehmende des letzten Themenabends, als auch weitere Interessierte. Besonders möchten wir Sie bitten, die Einladung und den entsprechenden Link auch an Ihre Ă€lteren Kinder und Jugendlichen weiterzugeben. Wir wĂŒrden Sie sehr gerne in unseren Austausch mit einbeziehen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 21. Januar  2021 bei der Erziehungsberatungsstelle, unter  Tel.05151/903-3535 oder [email protected]

Rechtzeitig vor der Veranstaltung wird per Mail ein Link zugeschickt, der es ermöglicht, sich zum Themenabend einzuloggen. Benötigt wird eine stabile Internetverbindung und idealerweise ein EndgerÀt mit Bildschirm, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon, z.B. Smartphone, Tablet, Laptop, evtl. mit Headset. Bei Fragen helfen wir oder Ihre Kinder Ihnen gerne weiter.