Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen

Es sind nicht die unbekannten Ecken der Altstadt, die OberbĂŒrgermeister Claudio Griese den BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern im Rahmen eines Neujahrs-Spaziergangs nahebringen möchte. Der Blick wird sich eher auf vertraute GebĂ€ude und PlĂ€tze der Innenstadt richten – verbunden mit Fragen wie: Was hat sich hier in der letzten Zeit getan? Wo besteht noch Handlungsbedarf? Und wie sehen die PlĂ€ne fĂŒr die Zukunft aus? Los geht es am Sonntag, 6. Januar, um 14.30 Uhr vor dem Rathaus.

Der schon traditionelle Neujahrsempfang der Stadt soll diesmal ganz anders ablaufen als gewohnt: Es gibt nicht das obligatorische Programm, keinen Sekt – und auch der Termin beziehungsweise die Uhrzeit sind anders als in den Vorjahren. „Wir haben uns diesmal bewusst fĂŒr ein anderes Format entschieden“, sagt Griese. Damit wolle die Stadt auch denen, die werktags aufgrund beruflicher Verpflichtungen verhindert sind, die Teilnahme ermöglichen.

„Alle BĂŒrgerinnen und BĂŒrger sind herzlich eingeladen“, betont OB Griese. Die Einladung richte sich nicht nur an offizielle Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Vereinsleben. „Im Mittelpunkt sollen die BĂŒrger stehen“, bekrĂ€ftigt der Rathauschef, der mit dieser Veranstaltung das Miteinander in der Stadt stĂ€rken möchte.

Im Anschluss an den knapp einstĂŒndigen Rundgang durch die Altstadt lĂ€dt Griese zu Kaffee und Kuchen in die RĂ€ume der Tanzschule „FĂŒr Sie“ ein. Nach einer kurzen Ansprache haben die GĂ€ste die Möglichkeit, mit dem OB und den leitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung ins GesprĂ€ch zu kommen, Probleme anzusprechen und Anregungen zu geben. Dabei sei es ganz gleich, ob es um große Dinge oder eher um die kleinen Probleme des Alltags geht – offene Ohren seien in jedem Fall garantiert.

Wer nicht an dem Neujahrs-Spaziergang teilnehmen möchte, ist eingeladen, um 15.30 Uhr direkt in die RĂ€ume der Tanzschule „FĂŒr Sie“ zu kommen (Baustraße 48, Eingang an der RĂŒckseite des GebĂ€udes). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei. Parkmöglichkeiten bestehen in der Tiefgarage Rathausplatz. (red)