Horst Tegeler ist neuer Leiter des Fachbereichs Bildung, Familie und Soziales im Hamelner Rathaus

45
Horst Tegeler
Horst Tegeler, neuer Mann an der Spitze des Fachbereichs Bildung. Quelle: Stadt Hameln

Horst Tegeler aus dem Kreis Lippe wird voraussichtlich ab dem Frühsommer die Leitung des Fachbereichs Bildung, Familie und Soziales im Hamelner Rathaus übernehmen. Dafür haben sich die Mitglieder des Verwaltungsausschusses einstimmig ausgesprochen. Oberbürgermeister Claudio Griese äußerte sich nach der Sitzung zufrieden, einen „überaus breit qualifizierten  Bildungsexperten“ für die wichtige Position gewonnen zu haben.

Der 58-Jährige arbeitet derzeit noch in der Verwaltung des Nachbarkreises Lippe. Dort ist er seit mehr als zehn Jahren im Bildungsbereich tätig, unter anderem als Leiter des Zentrums für Bildung, Medien und Beratung, als Leiter des Bildungsbüros und als Leiter der Selbstlernzentren in Detmold, Lemgo und Bad Salzuflen. Diese Zentren wurden unter der Leitung Tegelers im Rahmen eines Projekts des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aufgebaut. „Lebenslanges Lernen“ sieht er nach eigenem Bekunden als wichtig an – auch für sich selbst: So studierte er berufsbegleitend Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität Hagen und schloss 2014 ein Studium „Bildungsmanagement“ an der Universität Oldenburg ab.

Horst Tegeler kann umfassende Verwaltungserfahrung vorweisen. Der Diplom-Verwaltungswirt arbeitete beim Kreis Lippe unter anderem im Hauptamt, im Straßenverkehrsamt, im Personalamt, im Bereich Tourismus-Marketing und im Fachgebiet Recht und war als stellvertretender Pressesprecher der Verwaltung tätig.

(mik / red)