„Jazz am Schiller“ – Gymnasium feiert mit Big Band und Ehemaligen im Hefehof

20
Jazz am Schiller
Beim "Jazz am Schiller" wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Foto: A. Jungnitz

Vergangene Woche luden die Big Band des Schiller-Gymnasiums und ihr Leiter Björn Barner zum „Jazz am Schiller“ ins Lalu im Hefehof in Hameln ein. Dort erlebten die Zuhörer in einer angenehm lockeren Atmosphäre einen vielfältig musikalischen Abend durch den der ehemalige Schulleiter des Vikilu und Jazz-Liebhaber Jürgen Schoormann ziemlich launig und fachkundig führte.

  • Ahrens Fachmarkt

Neben der schuleigenen Big Band traten ehemalige Schüler auf, die sich durch ihr langjähriges Mitwirken in den AGs der Schule immer noch musikalisch verbunden fühlen. So sang die Musikerin Claudia Burghardt nicht nur zu einem Stück der Big Band, sondern begeisterte das Publikum auch mit einem Solo-Beitrag, unterstützt durch eine Loop-Station. Clemens Boehncke und seine Gitarre harmonierten nicht nur im Duett mit Sina Mareike Schulte, sondern auch in der musikalischen Interaktion mit Maximilian Haberer. Der Schlagzeuger Benedikt Schuba unterstützte den Abend gleich mit seinem ganzen Ensemble Level Eleven aus Kassel.

Im Verlauf des Jubiläumsjahres des Schiller-Gymnasiums stellt das Konzert „Jazz am Schiller“ einen weiteren Höhepunkt dar. Der nächste folgt im August: Am 25. und 26. 8. finden das große Schulfest und das Fest für die Ehemaligen in der Sumpfblume statt. Ein weiteres musikalisches Highlight wird das Schulkonzert am 15. Juni.

(red)