KAW holt ausgefallene Touren nach – weitere Verzögerungen nicht ausgeschlossen

19
KreisAbfallWirtschaft_KAW_Verwaltung
KAW-Betriebshof in Hameln. Quelle: Landkreis Hameln-Pyrmont

Aufgrund des Warnstreiks sind gestern verschiedene Sammeltouren der KreisAbfallWirtschaft (KAW) ausfallen. Teilbereiche der Restmüll-, Bio-und Papiertouren im Bereich der Stadt Hameln konnten ebenso wenig gefahren werden wie die Grünschnitttouren in Teilen von Aerzen, Groß Berkel, Reinerbeck und Selxen.

„Die ausgefallenen Touren werden voraussichtlich am Freitag oder dann spätestens am Samstag nachgeholt. Die Kunden in den betroffenen Bereichen werden daher gebeten, ihre am Donnerstag bereitgestellten Behälter/Abfälle weiterhin bis zur Abholung zugänglich zu
halten“, erklärt Sabine Thimm, Betriebsleiterin der KAW.

Demzufolge können Verzögerungen für die heute planmäßig vorgesehenen Touren nicht ausgeschlossen werden. Auch hier bittet die KAW darum, sämtliche Behälter bis zur Abholung stehen zu lassen.

  • Ahrens Fachmarkt
  • NW Kleinanzeigen

Der Entsorgungspark Hameln ist heute wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Auf der Homepage der KAW können sich Interessierte unter https://kaw.hameln-pyrmont.de über die vom Ausfall betroffenen Bereiche und Straßen informieren.

Alle weiteren Fragen zu den Auswirkungen des Streiks beantwortet der Kundenservice der KreisAbfallWirtschaft in der Ohsener Str. 98 in Hameln sowie am Telefon unter (05151) 9561-14/ -15/ -36.

(red)