Lohnt sich eine eigene Photovoltaik-Anlage? Wie baut man klimafreundlich? Und welche Maßnahmen helfen bei der altersgerechten Haushaltsgestaltung? Informationen hierzu liefern Experten in kostenfreien VortrĂ€gen im „Energietreff“ der Stadtwerke Hameln in der Hafenstraße 14 aus fachkundiger Hand – das neue Programm fĂŒr das zweite Halbjahr 2019 ist da.

Die Veranstaltungsreihe „Energietreff“ startet mit dem Thema „Ökostrom aus der Weser fĂŒr Hameln“: Bei der Besichtigung der Wasserkraftanlage „PfortmĂŒhle“ erhalten Sie Einblicke in die regionale Stromerzeugung. Am Donnerstag, 26. September, startet die Besichtigung der Wasserkraftanlage um 16 und um 17 Uhr an der PfortmĂŒhle in Hameln.

Am Mittwoch, 16. Oktober, um 19 Uhr informiert Dipl.-Ing. Dirk Hufnagl mit seinem Vortrag „Aus Sonne wird Strom“: „Mein Dach, meine PV-Anlage, mein Strom“ ĂŒber Photovoltaikanlagen und warum sich diese lohnen. Sonnenenergie ist umweltfreundlich und nachhaltig.

Wer ein Wohnhaus energetisch und klimafreundlich sanieren möchte, steht vor vielen Fragen und Entscheidungen. Wo fange ich an? Komplett sanieren oder in einzelnen Schritten? Wie wĂ€hle ich nachhaltige Materialien, effiziente Heiztechnik und erneuerbare Energien? Wo bekomme ich UnterstĂŒtzung? HauseigentĂŒmer aus der Region prĂ€sentieren ihre effizient sanierten HĂ€user und berichten von den Erfahrungen auf dem Weg zu ihrem Effizienzhaus. FĂŒr HauseigentĂŒmer, die noch am Anfang stehen, stellt die Klimaschutzagentur Weserbergland die regionalen Beratungsangebote am Mittwoch, den 23. Oktober, um 19 Uhr vor.

Die VHS-Dozentin Kathrin Wolters informiert am Donnerstag, 14. November, um 19 Uhr in der Kantine der Stadtwerke mit ihrem Beitrag „Energie von Innen: Kochen mit Köpfchen“ ĂŒber energiebewusstes Kochen. Im Fokus des Vortrags stehen vor allem das nachhaltige Kochen, bei dem auch Reste verwertet und somit MĂŒll gespart werden kann. DarĂŒber hinaus steht das energiesparende Kochen im Vordergrund. Doch nicht nur theoretisches Wissen soll vermittelt werden, zusammen mit Frau Wolters werden leckere Rezepte entdeckt und ausprobiert!

Über die altersgerechte Gestaltung des Haushalts informiert Norbert Kochannek am Mittwoch, 20. November, um 19 Uhr. Ein zentraler Punkt des Vortrags bildet der Einbruchsschutz. DarĂŒber hinaus stellt Herr Kochannek vor, wie man Wege optimal ausleuchtet und eine optimale Höhe fĂŒr KĂŒchengerĂ€te erreicht, um einen Rundumschutz im Haushalt zu gewĂ€hrleisten.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos. Aus organisatorischen GrĂŒnden wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 05151 788-153 oder per E-Mail an energietreff@gws.de gebeten. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden sich auch im Internet unter www.stadtwerke-hameln.de. (red)