Massive stumpfe Gewalt: Leiche aus Hamelner Gaststätte identifiziert

2640
Gasstätte Gewalttat Leiche Hameln
Hamelner haben Blumen vor der Gaststäte niedergelegt. Foto: Brümmer

Bei der leblosen Person, die am Sonntagvormittag in einer Gaststätte aufgefunden wurde, handelt es sich, laut Angaben der Hamelner Polizei, um einen 49-jährigen albanischen Staatsbürger, der schon längere Zeit in Hameln wohnt.

Der Mann soll aushilfsweise hinter dem Tresen der Gaststätte gestanden haben. Die Obduktion ergab, dass der 49-jährige aufgrund von massiver stumpfer Gewalt gegen Hals und Kopf verstorben ist.

Der 38-jährige Tatverdächtige wird in Kürze einem Haftrichter vorgeführt.en.

Gasstätte Gewalttat Leiche Hameln
Die Gaststätte in der sich die Gewalttat ereignete. Foto: Brümmer
Am Sonntagmorgen gegen 10.30 Uhr betrat ein namentlich bekannter Zeuge (24) die Gaststätte am Berliner Platz / Ecke Gertrudenstraße und entdeckte hinter dem Tresen eine leblose Person. Ein alarmierter Notarzt könnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Auffindesituation deutet auf ein Tötungsdelikt hin, so dass der Tatort sofort abgesperrt und an die Spurensicherung übergeben wurde.

  • Ahrens Fachmarkt