Anzeige

Mit modernster Technik zum perfekten Komfort – Bauelemente Simon zeigt wie´s geht

59
Bauelemente Simon
Jennifer Wegner und Ralf Feist von Bauelemente Simon. Foto: Lorena Brümmer

Während Sie sich noch einmal gemütlich im Bett umdrehen, springt bereits die Kaffeemaschine in der Küche an und bereitet einen Muntermacher für Sie vor. Eine halbe Stunde später fahren langsam die Rollläden hoch und die ersten Sonnenstrahlen wecken Sie, während die Markise bereits über die Terrasse fährt und sich für Ihr Frühstück vorbereitet. Würde Ihnen dieser Komfort nicht den Morgen versüßen?

„Das ist nun möglich mit der Hilfe von dem WMS-System von Warema“, erklärt Ralf Feist von Bauelemente Simon. Das Hamelner Unternehmen ist der Spezialist für viele Ideen rund um das Haus. Gerade beim Thema Sonnenschutz sind Sie bei Bauelemente Simon an der richtigen Adresse. Beratung, Planung und Umsetzung kommen aus einer Hand. „Bei uns gilt – Qualität statt Quantität“, versichert Feist.

Smart Home wird ein immer wichtigeres Thema und der Markt wächst stetig. Im Ausstellungsraum an der Zinngießer Straße bekommt der Kunde die neueste Technik gezeigt, dort kann auch das WMS-System des Sonnenlichtmanager Warema getestet werden. „Durch dieses moderne System können beispielsweise Rollläden, Markisen oder Raffstore per Funk gesteuert werden“, erklärt Mitarbeiterin Jennifer Wegner. Per Wandschalter, Fernbedienung oder App auf dem Smartphone lassen sich somit die verschiedenen Sonnenschutzprodukte bestens steuern. „Mit Hilfe der sogenannten WMS-Zentrale können auch ganze Szenen programmiert werden, die sich dann auch täglich automatisch wiederholen können“, erklärt Feist. Die WMS-Zentrale ist eine Art Tablet mit dem sich die verschiedenen Produkte steuern lassen und somit auch ein automatischer Ablauf, wie im oben genannten Beispiel, realisieren lässt. Zudem funktioniert das System auch mit Sprachassistenten wie einem Google Home oder einem Echo von Amazon. „Das ist die nächste Stufe des Komfort und ganz neu auf dem Markt“, berichtet Wegner. Mit Befehlen wie „Markise raus“ oder „Rollladen Küche hoch“, können dann die Sonnenschutzprodukte gesteuert werden.

Die Experten haben dieses System bereits ausgiebig getestet und empfehlen es gerne weiter. „Damit hat Warema ein System geschaffen, welches sehr ansprechend ist“, so der Experte. Auch die bisherigen Kunden sind begeistert. Über die App kann auch von unterwegs geprüft werden, ob beispielsweise alle Rollläden geschlossen sind. „Auch das Thema Sicherheit ist hier ein wichtiger Faktor“, ergänzt Feist.

(red)