Anzeige

Musikalischer Abend im Restaurant Alexis Zorbas

151
Alexis Zorbas - Manouche à trois
Das musikalische Trio „Manouche à trois“. Foto: Geveke

Seit mehr als 13 Jahren führen Chrysoula und Dimos das Restaurant Alexis Zorbas in der Fischbecker Straße in Hameln. Es ist bekannt für griechische Spezialitäten und verfügt zudem über eine Kegelbahn. Die Besucher haben also auch die Möglichkeit, sich in einer entspannten Atmosphäre sportlich zu betätigen und Spaß zu haben.

Am Samstag, 2. November, hatte das Ehepaar ihre Stammgäste zu einen musikalischen Abend mit dem Trio „Manouche à trois“ aus Hannover und kulinarischen Genüssen eingeladen. Serviert wurde Moussaka, ein Auflauf, wahlweise mit Rindfleisch oder vegetarisch. Zahlreiche Stammgäste waren der Einladung gefolgt und genossen die gute Stimmung.

Auch für private Familien-, Betriebs- sowie Weihnachtsfeiern sind die Räumlichkeiten sehr gut geeignet. Familie Karyoti freut sich auf Ihren Besuch.

Weitere Infos zum musikalischen Trio

„Manouche à trois“ sind ein Akustik-Gypsyswing-Trio aus Hannover. Stilistisch setzen die drei sich keine Grenzen, jedoch gilt die „große Liebe“ den Stücken des französischen Gitarristen und Komponisten Django Reinhardt und anderen Klassikern der Sintimusik.
Zwischen Sara, Endrik und Stefan stimmt sowohl der musikalische Geschmack als auch die gemeinsame Spielfreude. Ihre musikalischen Wurzeln haben sie in völlig verschiedenen Bereichen der Klassik,- Rock- und Bluesmusik. Dennoch teilen sie die Liebe und Begeisterung für die Musik des legendären Django Reinhardt, der sie schließlich im Sommer 2018 zu „Manouche à trois“ zusammengeführt hat. Die drei sind für private Anlässe und Feiern sowie für Auftritte auf Bühnen von Liebhabern akustischer Gitarrenmusik zu begeistern. Weitere Infos unter www.manouche-a-trois.de. (red)