Neuer Service: Zwei kostenfreie Fahrradreparatur-Stationen in Hameln

53
Fahrradstation Stadt Hameln
Mit den neuen Fahrradreparatur-Stationen soll im Notfall Abhilfe geschafft werden. Quelle: Stadt Hameln

Immer mehr Menschen nutzen für ihren Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen das Fahrrad, statt sich für kurze Strecken ins Auto zu setzen. Die Stadt begrüßt diese Entwicklung hin zu mehr Umweltbewusstsein. Für alle, die Teil dieser Bewegung sein möchten, jedoch durch einen platten Reifen davon abgehalten werden, hat die Stadt nun ein besonderes Angebot auf die Beine gestellt: zwei kostenfreie Fahrradreparatur-Stationen.

Diesen Service für alle heimischen Radler und Radtouristen bietet die Stadt ab sofort an zwei zentralen Orten an. Eine Reparatur-Station steht direkt am Weserradweg, in der Nähe des Dampferanlegers hinter dem Hotel Stadt Hameln. Radtouristen, die auf dem Weserradweg schnelle und vor allem unkomplizierte Hilfe brauchen, finden hier eine kleine Auswahl an Werkzeugen und eine gute Luftpumpe. Kleine Reparaturen können so direkt selbst vor Ort vorgenommen werden. Eine weitere Station befindet sich hinter dem Rathaus, neben den Fahrradständern. Auch diese Station ist mit den wichtigsten Werkzeugen und einer Luftpumpe ausgestattet.

  • Ahrens Fachmarkt

Der Stadtverwaltung wünscht sich, dass noch mehr Hamelner ihr Auto stehen lassen und stattdessen das Rad nutzen und vor allem sicher an ihr Ziel kommen. So wurde im Mai eine neue, fahrradfreundliche Straßenquere am Rathaus eingeweiht. Ebenfalls im Mai wurde Hamelns erste Fahrradstraße in Tündern eröffnet. Eine weitere Fahrradstraße im Stadtgebiet folgte im August. Rathausquere, Fahrradstraßen und natürlich auch alle anderen Radwege der Stadt konnten während der Kampagne „Stadtradeln“ im August ausgiebig getestet werden. Auf Initiative der Verwaltung nahmen 310 Radler an der Aktion teil und erradelten dabei in 21 Tagen rund 48.500 Kilometer.

(red)