Neuigkeiten zum Wienerwald: Investor unterzeichnet Kaufvertrag

321
Wienerwald
Das ehemalige Wienerwald-Gebäude verfällt. Foto: Brümmer

Seit Jahren verrottet das Gebäude des ehemaligen Wienerwalds und sorgt bei vielen Hamelnern für Unmut. Doch nun gibt es Neuigkeiten: Der Investor konnte den Kaufvertrag endlich unterschreiben und bald soll es mit der Sanierung losgehen.

Doch warum hat es so lange gedauert bis es zum Vertragsabschluss kam? Die Stadt Hameln hatte einen Notar beauftragt, die Löschung der Vorkaufsrechte vorzunehmen, doch die Zahl der Berechtigten war einfach zu groß. „Die Löschung hätte eine halbe Ewigkeit gedauert“, berichtet Thomas Wahmes, Sprecher der Stadt Hameln. Doch nun wurde eine andere Lösung gefunden. Investor Karol Günther nimmt die Vorkaufsberechtigten als Belastung sozusagen mit ins Grundbuch. Für Günther hat dies keine Nachteile, sondern spielt erst wieder eine Rolle wenn das Gebäude weiterverkauft werden sollte.

  • Sozialpädagogisches Zentrum
  • Pfannekuchen_Sachwertmakler

Der Investor plant bereits die Sanierung des Gebäudes, mit der so schnell wie möglich gestartet werden soll. „Das ist eine gute Nachricht für Hameln“, so Wahmes abschließend. (lbr)