Im Nordwesten der Stadt, zwischen Schulzentrum West und der Kleingartenkolonie “Am See”, nur einen Steinwurf entfernt von idyllischen Spazierwegen ├╝ber Felder und Wiesen mit Blick auf den Kl├╝twald, entsteht das Baugebiet ÔÇ×Am RennackerÔÇť.

14 Einfamilienh├Ąuser sollen dort gebaut werden, durch das Kl├╝tviertel ist die Altstadt fu├čl├Ąufig oder mit dem Rad schnell erreichbar, Sporthallen und -vereine befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft, die Kl├╝tschule ebenfalls. Kurz gesagt: Das Wohngebiet ÔÇ×Am RennackerÔÇť wird jungen Familien alles bieten, was sie zum Leben brauchen ÔÇô und das innenstadtnah und hochwertig.

Da die Zahl derer, die auf der Suche nach Bauland sind, die Anzahl der Baupl├Ątze bei weitem ├╝bersteigt, geht die Stadt bei der Vergabe der Grundst├╝cke dieses Mal neue Wege und w├Ąhlt erstmals ein Losverfahren. Das hei├čt: B├╝rgerinnen und B├╝rger k├Ânnen sich auf Baupl├Ątze bewerben, ohne dass etwa die H├Âhe des Einkommens, das Alter oder die Anzahl an Kindern eine Rolle bei der Vergabe spielen. Das Los entscheidet, wer den Zuschlag letztendlich erh├Ąlt ÔÇô fairer geht’s nicht. Der Rat hatte dem Vergabeverfahren im vergangenen Herbst zugestimmt.