Rund 1.000 Pfadfinder aus ganz Deutschland treffen sich in Hameln

547
Gruppenfoto_DonOro_©Lebküchler
Beim überbündischen Pfadfinderlager schlüpfen einige Helfer in die Rollen von Don Oro und den Bewohnern von Hameln Creek. Foto: Kilian Lebküchler

Rund 1.000 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet kommen vom 29. Mai bis zum 2. Juni in Hameln zu einem großen überbündischen Pfadfinderlager zusammen.

Unter dem Motto „Goldader – Don Oro lädt ein“ werden die Kinder und Jugendlichen für fünf Tage in den Wilden Westen zur Zeit der Goldgräberei versetzt. Don Oro, ein Steingrundbesitzer benötigt Hilfe beim Goldabbau und verspricht großzügige Belohnungen für die fleißigsten Helfer. Doch unerwartete Ereignisse lassen eine Wendung erahnen, mit der niemand rechnen würde.

Auf einem Zeltplatz in Hameln werden rund 1.000 Pfadfinder aus insgesamt zwölf deutschen Pfadfinderbünden Lagerfeuerromantik erleben, abenteuerliche Spielideen Wirklichkeit werden lassen, sich handwerklich und kreativ betätigen, viele neue Eindrücke und vor allem Freunde gewinnen. Ein Team von 40 Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat das Lager über knapp zwei Jahre hinweg geplant. Die rund 800 Teilnehmenden sind zwischen acht und 15 Jahre alt. Dazu kommen noch rund 180 Helfer, die das Lager durchführen, indem sie beispielsweise AGs anbieten, kochen oder in die Rollen von Don Oro und den Bewohnern von Hameln Creek schlüpfen.

  • Sozialpädagogisches Zentrum
  • Pfannekuchen_Sachwertmakler

Pfadfinder ist nicht gleich Pfadfinder – jeder bringt seine eigene Kultur mit nach Niedersachsen. So werden auf dem Gelände in Hameln beispielsweise Pfadfinder mit blauen, grünen oder khakifarbenen Hemden und mit ganz unterschiedlich gefärbten Halstüchern zu sehen sein. Sie alle folgen der Einladung des Deutschen Pfadfinderverbandes e.V. (DPV), einem interkonfessionell und parteipolitisch unabhängigen Dachverband, der die Interessen von ca. 29.000 Jugendlichen im Alter von sieben bis 17 Jahren vertritt und als Träger der freien Jugendhilfe und als gemeinnütziger Jugendverband bundesweit anerkannt ist.

Es sind grundlegende Werte, wie Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Verständigungswillen und Toleranz, welche diese unterschiedlichen Menschen verbinden. Diese Werte stehen auch im Mittelpunkt von Don Oro. Alle Aspekte des Großlagers wurden und werden von den Pfadfindern selbst gestaltet – von Planung, Organisation, Genehmigungen und Logistik über den Aufbau, Spiele, Workshops, Wettkämpfen und Diskussionen.

(red)