Es kann so einfach sein, Plastikm├╝ll zu vermeiden: Man hat seine Trinkflasche dabei und f├╝llt sie unterwegs auf ÔÇô mit kostenlosem Leitungswasser. Die Stadtwerke Hameln haben sich der deutschlandweiten Refill-Idee angeschlossen, die bereits mehr als 3.000 Partner hat.

Ein Aufkleber an der Eingangst├╝r des Kundencenters der Stadtwerke Hameln in der Hafenstra├če signalisiert, dass sich Passanten hier kostenlos Leitungswasser in ihre mitgebrachten Flaschen abf├╝llen k├Ânnen. Der Gedanke dahinter: Wer unterwegs Durst bekommt, muss so nicht zur Einweg-Flasche greifen und schont mit Refill neben seinem Geldbeutel auch die Umwelt.

Wie die Deutsche Umwelthilfe auf ihren Internetseiten erkl├Ąrt, verbraucht jeder Deutsche im Schnitt bisher 200 Einweg-Plastikflaschen pro Jahr. Bundesweit kommen so 16 Milliarden im Jahr zusammen. Und das in einem Land, in dem gutes Trinkwasser aus dem Hahn kommt: ÔÇ×Hierzulande k├Ânnen wir Wasser aus der Leitung ohne Bedenken trinken und damit Plastikm├╝ll f├╝r Transport und Lagerung sparenÔÇť, so Ilka Albrecht von den Stadtwerken Hameln. Die Refill-Initiative will auch die Wertsch├Ątzung f├╝r Leitungswasser ver├Ąndern.

Bereits seit Herbst 2018 besteht diese Refill-Station im Kundencenter der Stadtwerke Hameln. Gerade in den Sommermonaten, wenn wieder mehr Einheimische und Touristen unterwegs sind und bei entsprechenden Temperaturen auch der Bedarf an Fl├╝ssigkeit gr├Â├čer ist, hat jeder die M├Âglichkeit, dieses Angebot zu nutzen. ÔÇ×Unser Hamelner Wasser ist gesund, erfrischt – ganz ohne Kalorien – und liefert wertvolle Mineralstoffe wie Calcium und Magnesium. Beide Mineralstoffe sind f├╝r eine Vielzahl lebenswichtiger K├Ârperfunktionen wie Knochenbau, Muskelbewegung und Blutgerinnung erforderlichÔÇť, erkl├Ąrt Albrecht.

Mehr Informationen zur Refill-Initiative gibt es unter www.refill-deutschland.de.
(red)