Poetry Slam in der Sumpfblume am 14. Dezember

42
sumpfblume
Die Sumpfblume ist nun eine GmbH. Foto: Archiv

In der Sumpfblume findet am 14. Dezember der nächste Poetry Slam statt. Sechs Mal im Jahr wetteifert bei dieser Dichterschlacht lautmalerische Lyrik mit rasanter Kurzgeschichte. Ganze sechs Minuten haben die Bühnenpoeten Zeit um mit selbstgeschriebenen Texten die Herzen der Zuschauer zu erobern.

Eine willkürlich ausgewählte Publikumsjury entscheidet mit Punkten zwischen 1 und 10, wie Text und Performance mit Gänsehaut, Lach-Attacken oder nachklingenden Gedanken überzeugt haben. Am Ende des Abends treten die drei punktbesten Poeten noch einmal in einem Finale gegeneinander an, um endgültig zu klären, wer die Dichterkrone mit nach Hause nimmt.

  • Ahrens Fachmarkt
  • NW Kleinanzeigen

Durch den Abend führt Moderator und Slam-Poet Gerrit Wilanek aus Hannover (Macht Worte – der hannoversche Poetry Slam). Wie immer hält das Team der Sumpfblume ein paar Plätze für Hobbydichter frei. Anmeldungen sind per E-Mail an info@sumpfblume.de möglich.

Einlass ist ab 19.30 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 8,70 Euro und an der Abendkasse 9 Euro. Karten gibt es unter www.sumpfblume.de, im Café Sumpfblume und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

(red)