Rattenfänger Beach-Team in Kanada gescheitert

12
Rattenfänger Beach-Team web
Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms im Flieger nach Kanada. Foto: privat

Das Beach-Team des TC Hameln, Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms ist beim Drei-Sterne-Turnier in Edmonton (Kanada) im Hauptfeld nach der Gruppenphase in der ersten KO-Runde gescheitert. Damit sind die beiden als Siebzehnte aus dem Turnier ausgeschieden.

Bergmann und Harms sind mit einer 0:2-Niederlage (19:21, 21:23) im ersten Spiel gegen die Polen Rudol/Miszczuk in das Turnier eingestiegen und mussten ihr zweites Gruppenspiel unbedingt gewinnen. Mit einem 2:0-Sieg (21:17, 23:21) gegen die Finnen Nurminen/Siren lösten die Rattenfänger als Gruppendritter das Ticket für die Hauptrunde.

Im 1/16-Finale trafen die Hamelner am späten Freitagabend auf die Schweizer Nico Beeler und Marco Krattiger. Das Spiel ging in zwei Sätzen (16:21, 14:21) verloren.

  • Sozialpädagogisches Zentrum
  • Pfannekuchen_Sachwertmakler

Mit diesem Ergebnis konnten die eigenen Erwartungen nicht erfüllt werden. „Wir konnten nicht an unsere Leistungen bei der WM anknüpfen und waren weit von unserem gewohnten Leistungsniveau entfernt“, so Bergmann. Jetzt gilt es nach vorne zu schauen. In der nächsten Woche steht in Tokyo ein 4-star World Cup an, wo das Team in der Qualifikation für das Hauptfeld an den Start gehen will.

(red)