Rollerfahrer stirbt nach Verkehrsunfall: Auto übersieht 74-Jährigen

170
Krankenwagen
Symbolbild: Archiv

Am Samstag, 14. April kurz vor 12 Uhr, kam es auf der Holtenser Landstraße / Holtenser Warte zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein beteiligter Rollerfahrer zunächst schwer verletzt wurde und wenige Stunden später im Krankenhaus verstarb.

Ein 85-jähriger Mann aus Hameln befuhr mit einem VW Golf die Kreisstraße 1 (Holtenser Landstraße / Holtenser Warte) von Hameln in Richtung Holtensen. Auf Höhe Holtenser Warte wendete er sein Fahrzeug, um wieder zurück in Richtung Hameln zu fahren.

Dabei übersah er einen Rollerfahrer, der auf der Kreisstraße in Richtung Holtensen fuhr.

Es kam zur Kollision, bei der der 74-jährige Rollerfahrer aus einem Hamelner Ortsteil schwer verletzt wurde.

  • Ahrens Fachmarkt
  • NW Kleinanzeigen

Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, in dem er in den Abendstunden nach Verschlechterung seines Zustandes verstarb