Bewerbungszeitraum vom 3. Juni bis 1. Juli

Bereits zum vierten Mal in Folge möchte die Stadt mit dem Hamelner Umweltpreis besondere Leistungen und Ideen fĂŒr den Umweltschutz auszeichnen. Nachdem in den vergangenen Jahren unter anderem zwei SchulgĂ€rten, ein nachhaltiger GetrĂ€nkebecher und das Reparatur-CafĂ© einen Sieg fĂŒr sich entscheiden konnten, soll es auch in diesem Jahr wieder darum gehen, Projekte mit Vorbildfunktion hervorzuheben. Mit UnterstĂŒtzung der VGH wird ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 1.000 Euro ausgelobt.

Schulen, Kindergartengruppen und andere Organisationen können ihre Ideen und Projekte einreichen, die einen Anreiz fĂŒr andere liefern, sich ebenfalls mit Umweltthemen auseinanderzusetzen. „Wir freuen uns ĂŒber alle kreativen und innovativen Ideen, die den Nachhaltigkeitsaspekt berĂŒcksichtigen und den Umweltschutz unterstĂŒtzen“, sagt Stefan Welling, Klimaschutzbeauftragter der Stadt Hameln.

Bewerbungen fĂŒr den Umweltpreis 2019 können vom 3. Juni bis 1. Juli eingereicht werden. Ausgezeichnet werden beispielhafte AktivitĂ€ten und Leistungen, die das VerstĂ€ndnis und das Problembewusstsein fĂŒr die Belange des Umwelt- und Naturschutzes fördern, in besonderem Maße zur Sicherung der natĂŒrlichen Lebensgrundlagen beitragen oder das Wohn-, Lern- oder Arbeitsumfeld in ökologischer Hinsicht verbessern. Die AktivitĂ€ten sollen Umweltfragen betreffen, die auch fĂŒr die Stadt Hameln und ihre BĂŒrger von Bedeutung sind. Ausgeschlossen sind hingegen Planungen und ProjektankĂŒndigungen sowie lĂ€nger als zwölf Monate zurĂŒckliegende BeitrĂ€ge, ebenso wie Leistungen, die aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen zu erbringen sind. Projekte, die bereits aus einem anderen stĂ€dtischen Etat gefördert wurden, kommen fĂŒr die Preisverleihung ebenfalls nicht in Frage.

Bewerben können sich alle Personen, Arbeitsgemeinschaften oder Institutionen, die in Hameln ansÀssig sind oder deren Projekte im Stadtgebiet Hameln umgesetzt wurden. Der Bewerbung muss möglichst eine genaue Beschreibung des Projekts (maximal drei DINA4-Seiten) beiliegen. Der Umweltpreis der Stadt Hameln ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 1.000 Euro verbunden und wird wie folgt gestaffelt: 1. Preis 500 Euro, 2. Preis 300 Euro und 3. Preis 200 Euro.

Die Preisverleihung erfolgt am Sonntag, 8. September, im Rahmen des Hamelner Umwelttages im BĂŒrgergarten. Weitere Informationen und einen Bewerbungsvordruck gibt es unter www.hameln.de/umweltpreis.

(red)