Hameln-Pyrmont. Beim STADTRADELN – einer internationalen Klima-Bündnis-Kampagne – treten Bürgerinnen und Bürger sowie Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale.

In diesem Jahr hatten sich Ende April bereits mehr als 1.600 Kommunen aus fünf Nationen für die weltgrößte Fahrradkampagne angemeldet. Mit dabei sind erstmalig auch Städte aus Dänemark und den USA.

Der Landkreis Hameln-Pyrmont beteiligt sich in diesem Jahr ebenfalls wieder an dieser Aktion und ruft zum gemeinsamen Radeln vom 7. Juni 2021 bis 27. Juni 2021 auf. In dieser Zeit können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die im Landkreis Hameln-Pyrmont wohnen oder arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei dieser Klima-Bündnis-Kampagne mitmachen. Auch die Mitglieder des Kreistages sind eingeladen, sich zu beteiligen. Denn sie sind Entscheidungsträger, wenn es um die Radinfrastruktur und damit um den praktischen Klimaschutz vor Ort geht.

Landrat Dirk Adomat ist von der Kampagne ĂĽberzeugt, da sie ein Zeichen fĂĽr mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität setzt. DarĂĽber hinaus geht es bei dem Wettbewerb STADTRADELN natĂĽrlich auch um SpaĂź am Fahrradfahren. Möglichst viele Menschen sollen fĂĽr einen Umstieg auf das Fahrrad im Alltag gewonnen und von den Vorteilen des Radfahrens ĂĽberzeugt werden. Die Bewegung an der frischen Luft und AusflĂĽge mit dem Fahrrad erfreut sich gerade in der Corona-Pandemie immer größerer Beliebtheit und bietet SpaĂź fĂĽr die ganze Familie. 

In diesem Jahr findet in Niedersachsen erstmalig das SCHULRADELN statt. In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum radeln Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen gemeinsam für ihre Zukunft. Die fahrradaktivsten Schulen und Schulaktionen zum Thema Radfahren werden belohnt. Zum Ende der Kampagne im Herbst werden die aktivsten Schulen vom Niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne sowie Lara Lessmann (Weltranglisten 2. BMX u. Olympia-Teilnehmerin) ausgezeichnet.

In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum sollen die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad sowohl privat als auch beruflich nutzen. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall. Denn unter allen Stadtradlern verlost der Landkreis hochwertige Preise.

Also einfach auf der Homepage www.stadtradeln.de anmelden, einem bereits bestehenden Team beitreten oder ein eigenes Team grĂĽnden und los geht es.