Hameln (ots) Heute gegen 11:30 Uhr, wurde durch das Gesundheitsamt des Landkreises Hameln-Pyrmont stichprobenartig die ordnungsgemäße Arbeit in zwei Corona-Testzentren im Stadtgebiet von Hameln mit der Unterstützung der Polizei durchgeführt.

Durch das Gesundheitsamt wurde dabei die Einhaltung aller Hygieneauflagen der Arbeitsabläufe überprüft. Zudem wurde auch der genaue Abrechnungsprozess in Augenschein genommen. Der Betreiber der Testzentren hat zur Überprüfung der Abrechnungsmodalitäten dem Gesundheitsamt die erforderlichen Listen zum Abgleichen vorgelegt. Die Verantwortlichen der Testzentren zeigten hierbei ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft. Bislang liegen keine Anhaltspunkte für ein strafbares Handeln, z.B. hinsichtlich einer Urkundenfälschung oder eines Abrechnungsbetruges, vor.

Signifikante Unregelmäßigkeiten konnten nicht festgestellt werden.

Der Landkreis Hameln-Pyrmont wird auch zukünftig eng mit der Polizei kooperieren und unangemeldete Kontrollen durchführen.