Fahrrad-Aktion für Viertklässler beim Hamelner Rathaus – Polizei bittet um Rücksicht

86
Hamelner Rathaus
Das Hamelner Rathaus. Foto: Brümmer

Am Montag, 19. Juni, in der Zeit von 8 bis circa 13 Uhr, findet in Hameln im Bereich des Rathausplatzes die traditionelle Fahrradaktion „Sicher auf zwei Rädern“ statt.

Diese Aktion ist gerichtet an die Viertklässler der Hamelner Grundschulen. In diesem Jahr werden circa 550 teilnehmende Schüler der Hamelner Grundschulen erwartet. Die alljährlich stattfindende Schulveranstaltung wird auch in diesem Jahr wieder unterstützt durch die Stadt Hameln, die Sparkasse Hameln-Weserbergland, die Verkehrswacht und die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont Holzminden.

Die Veranstaltung gestaltet sich wie folgt: Zunächst werden die Fahrräder der teilnehmenden Schüler im Hinblick auf ihre Verkehrstauglichkeit im öffentlichen Verkehrsraum überprüft.

Im Anschluss daran werden die Schüler als Teilnehmer des öffentlichen Straßenverkehrs einer Fahrprüfung unterzogen. Die hierfür vorgesehene Fahrtstrecke beginnt an der Ausfahrt der Tiefgarage Sedanstraße, verläuft dann über den 164er Ring, die Wettorstraße und die Gröningerstraße. Der Rückweg erfolgt wieder über die Sedanstraße hin zur Einfahrt der Tiefgarage.

Auf dem Rathausplatz ist ein Geschicklichkeitsparcours aufgebaut; den Teilnehmern wird hier Möglichkeit gegeben, sich nach der Fahrprüfung hinsichtlich der Geschicklichkeit mit dem Fahrrad selbst zu testen.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, besondere Rücksicht auf die teilnehmenden Schüler zu nehmen. Geschwindigkeitsüberwachungsmaßnahmen in den genannten Streckenabschnitten, insbesondere auf dem 164er-Ring, sind angedacht.

(red)