Treue Seele: Harzer Fuchs Rex sucht neues Zuhause

610

Rüde Rex kam mit einem Gewicht von 56 Kilo in das Hamelner Tierheim. Seine früheren Besitzer waren älter und drückten ihre Liebe über das Futter aus. Er konnte kein Treppen steigen und auch an normale Spaziergänge war nicht zu denken. Im Tierheim Hameln wurde sein Gewicht langsam reduziert und Rex wurde auch an Spaziergänge wieder gewöhnt. Nach rund eineinhalb Jahren wiegt der Harzer Fuchs nun 34 Kilo und ist viel aktiver als zuvor.

Rex ist im Jahr 2009 geboren und kastriert. Durch sein Übergewicht wurden seine Gelenke in Mitleidenschaft gezogen, so dass sein neues Zuhause möglichst frei von Treppen sein sollte.

Rex ist ein sehr ehrlicher Hund, der nicht mit allen Menschen klar kommt und dies auch deutlich zeigt. Doch wenn er erst mal jemanden in sein Herz geschlossen hat, liebt er die Person abgöttisch und will bedingungslos gefallen. Der Rüde beherrscht die Grundkommandos und gerade der Rückruf klappt bei ihm in jeder Situation. Mit anderen Hunden kommt Rex sehr gut klar. „Er liebt es in größeren Gruppen mit vielen Hunden spazieren zu gehen“, so Ballermann. Auch die Begegnung mit einer Katze verlief ohne Probleme.

  • Sozialpädagogisches Zentrum
  • Pfannekuchen_Sachwertmakler

Wer Interesse an Rex hat kann ihn im Hamelner Tierheim langsam kennenlernen. Die Öffnungszeiten sind Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 15 bis 17.30 Uhr und Samstag von 11 bis 13 Uhr.

Einen Eindruck von Rex könnt ihr euch in dem Video verschaffen.
(lbr)