„Die Sehnsucht zu unseren Fans treibt uns an. Wir haben hin und her ĂŒberlegt, wie wir euch in gute Laune versetzen und uns wiedersehen können: Jetzt gibt es das erste Truck Stop Livestream-Konzert.

Da werden wir euch alle mal so richtig aufmuntern – mit einem unterhaltsamen Programm, moderiert von unserem Freund Fabian Harloff, der vielen auch als Schauspieler und Musiker bekannt sein dĂŒrfte.“ berichtet die Band.

Mal ein Konzert im heimischen Wohnzimmer auf dem Bildschirm schauen. DafĂŒr bieten sich die eigenen vier WĂ€nde in Zeiten dieser globalen Pandemie ja super an: Gute Sicht, gĂŒnstige GetrĂ€nke, gemĂŒtliches Sofa und kein GedrĂ€nge – das hat was! NatĂŒrlich ersetzt es kein herkömmliches Live Konzert – aber Truck Stop haben sich noch was anderes Tolles einfallen lassen.

Die Technik macht’s möglich
Die Technik macht’s möglich, dass die Bandmitglieder wĂ€hrend und nach dem Live-Konzert Fans ansprechen und mit ihnen interagieren können. DafĂŒr wird wĂ€hrend der Show ein Link zur VerfĂŒgung gestellt, mit dem es möglich ist, sich in die „Zoom Konferenz“ mit Chat zum Konzert einzuwĂ€hlen. Jeder Teilnehmer wird von der BĂŒhne aus (ĂŒber Bildschirme) fĂŒr die Band sichtbar sein, so dass sie individuell auf die Fans reagieren und mit ihnen agieren kann.

Auf diese Weise kommen die virtuellen Konzertbesucher trotz rĂ€umlicher Entfernung am Ende doch ganz nah ran an die Band – bis auf die BĂŒhne und in den Backstage-Bereich, denn nach dem Konzert ist vor dem persönlichen Klönschnack-Chat.
Und noch ein weiteres Highlight winkt, eine absolute live Premiere: die Vorstellung der brandneuen Truck Stop-Single aus dem kommenden Album „Liebe, Lust & Laster!“. Der Titel „Wie’n schöner Countrysong“ lĂ€sst die Herzen dahinschmelzen und trifft den typischen Country-Balladen-Style.

Was die Zuschauer sonst noch auf die Ohren bekommen: 
NatĂŒrlich die legendĂ€ren Truck Stop-Hits wie „Ich möcht‘ so gern Dave Dudley hör’n“, „Take it easy“, „Der Wilde, wilde Westen“ und natĂŒrlich die Titelmelodie der erfolgreichen TV-Serie „Großstadtrevier“. SelbstverstĂ€ndlich dĂŒrfen auch die Hits der aktuellen Alben nicht fehlen, darunter „MĂ€nner sind so“, „Die Party geht weiter“, „Ein StĂŒckchen Ewigkeit“ und der typisch norddeutsche Song „Moin, Moin“ sowie Rundfunkhit „Freundschaft bleibt“ – alles live. Ein unterhaltsames, außergewöhnliches und exklusives Programm erwartet die Fans, mit Interviews, neuesten Informationen und ÂŽner Menge Entertainment – eine echte „Country-Party im Wohnzimmer“.

Und wie immer auf der BĂŒhne dabei: Andreas Cisek, Leadgesang und Gitarre, Wolfgang „Teddy“ Ibing Schlagzeug, Knut Bewersdorff (Pedal Steel Guitar, Dobro, Gitarre & Gesang), Uwe Lost, (Bass, Akkordeon & Gesang), Chris Kaufmann (Lead-Gitarre) und Tim Reese (Fiddle, Gitarre, Banjo, Mandoline).

Ihre Musik: back to the Country-Roots – ehrlich, handgemacht, und immer mit großer Spielfreude. www.truck-stop.de

Zur Veranstaltung:
Einzelticket: 18,50 € (inkl. GebĂŒhren und Spende)
Gruppenticket: 35,00 € (inkl. GebĂŒhren und Spende)

Der Erwerb eines Tickets berechtigt ein EndgerĂ€t zur Übertragung des Streams. Das Gruppenticket hat vor allem symbolischen Charakter. Hiermit unterstĂŒtzt ihr die Band umso mehr und ihr könnt mit gutem Gewissen mit mehreren Leuten das Konzert genießen.

Tickets erhÀltlich bis 17.10.2020 um 12:00 Uhr unter www.eventbrite.de

Das Livestream-Konzert startet am 17. Oktober um 20:00 Uhr
Test-Stream wird ab 18:00 Uhr bereitgestellt.
Zoom Konferenz mit Chat sowie Backstage-Chat nach dem Konzert möglich
Das Livestream-Konzert ist per gekauftem Link auch noch nach der Veranstaltung verfĂŒgbar.

Unsere Spende geht an:
HOPE GALA – Eine Veranstaltung zu Gunsten von HOPE Cape Town. Seit 15 Jahren sammeln die Veranstaltung Spenden fĂŒr das Kinderprojekt „HOPE Cape Town“ in SĂŒdafrika. Über 1,7 Millionen Euro wurden bereits ĂŒberwiesen, um Kindern in den Townships von Kapstadt zu helfen.

HOPE Cape Town ist seit 2001 bestrebt, die LebensqualitĂ€t von Kindern und Familien, die von HIV, sozialen Herausforderungen und den damit verbundenen schwierigen LebensumstĂ€nden betroffen sind, zu verbessern. Um dieses Potential zu erreichen, wird die Sicherung der medizinischen Hilfe und einer intensiven, sozialen Betreuung der Patienten fokussiert. DafĂŒr wurden Projekte entwickelt und Maßnahmen eingeleitet, die stets verbessert und ausgebaut werden.

Truck Stop unterstĂŒtzt seit Jahren die Veranstaltung und das Projekt.
“Das Große HOPE JubilĂ€umskonzert“ findet am 30.10.2020 in der Kreuzkirche Dresden statt.
www.hopegala.de