In der Hamelner Altstadt finden ab Samstag, 13. April, wieder wechselnde öffentliche ErlebnisfĂŒhrungen statt. Den Anfang macht Elsa Buchwitz.

Bei der FĂŒhrung erfahren die Teilnehmer mehr aus dem Leben der couragierten Hamelner Persönlichkeit. Ohne Elsa Buchwitz hĂ€tte die Hamelner Innenstadt heute ein anderes Gesicht. Denn durch ihr Engagement und ihre Weitsichtigkeit verhinderte sie mit Hilfe ihrer „Oma“ wĂ€hrend der Zeit der Altstadtsanierung die Zerstörung vieler FachwerkhĂ€user. Mit Witz und Humor setzte sich Elsa fĂŒr den Erhalt der HĂ€user ein.

Elsa Buchwitz eröffnete auch das Restaurant Pfannekuchen. WĂ€hrend der FĂŒhrung gibt es hier einen kleinen Zwischenstopp und etwas zu probieren. Start der FĂŒhrung ist um 18 Uhr am RattenfĂ€ngerhaus. Der Preis betrĂ€gt 10 Euro pro Person. Die FĂŒhrung findet bis Oktober 2019 an jedem zweiten Samstag im Monat statt.

(red)