Am Montag, 1. April, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer 13-jährigen Inlineskaterin. Durch den Unfall wurde das Mädchen leicht verletzt, der Autofahrer flüchtete vom Unfallort. Die Polizei Hameln sucht nun Zeugen zu dem Vorfall.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr die 13-jährige Hamelnerin gegen 19.45 Uhr mit ihren Inlinern den FuĂźgängerweg in der StraĂźe “Schwarzer Weg”. Als ein Autofahrer seinen Wagen auf Höhe der Hausnummer 52 wenden wollte, soll er beim RĂĽckwärtsfahren auf den Gehweg gefahren und mit dem Mädchen zusammengestoĂźen sein. Dadurch
sei die Inlineskaterin gestürzt und habe sich am Knie verletzt. Außerdem seien ihre Hose und ihr Handy beschädigt worden.

Das Mädchen habe sich in der Situation keine ausreichenden Details über das verursachende Auto merken können, so die Polizei. Aus diesem Grund suchen die Beamten jetzt Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933 222 entgegen.

(red)