In der Schredderanlage der Enertec ist es gestern gegen 12:45 Uhr zu einem Brand gekommen.

Ursache waren Asservaten der Justiz Hannover. Diese werden ├╝blicherweise ├╝ber die Sperrm├╝llzerkleinerung zur Entsorgung gegeben. Bei den Paketen m├╝ssen auch Beh├Ąltnisse mit unbekannter Fl├╝ssigkeit gewesen sein, so die erste Vermutung. Bei deren Zerst├Ârung kam es zu einer Verpuffung.

Bei dem Brand ist niemand verletzt worden. Drei Mitarbeiter der Enertec wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, um eine Rauchgasvergiftung auszuschlie├čen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Das ├ťbergreifen der Flammen auf den dahinterliegenden M├╝llbunker wurde erfolgreich verhindert.

An der Schredderanlage entstand ein erheblicher Sachschaden.

Die Abfallverbrennung kann ist weiterhin sichergestellt. Der Betrieb der Anlage l├Ąuft uneingeschr├Ąnkt weiter.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.