Nach der Sommerpause ist es an der Zeit, mit neuem Schwung Projekte und Veranstaltungen zu planen. Um erneut mit Bewohnern sowie Institutionen √ľber Chancen, Herausforderungen und neue Ideen f√ľr die Hamelner Altstadt ins Gespr√§ch zu kommen, l√§dt das Projekt ‚ÄěHameln kann‚Äės‚Äú am Montag, 26. August, um 18.30 Uhr zum vierten Altstadtgespr√§ch in die Kurie Jerusalem, Alte Marktstra√üe 20, ein.

Auf der Tagesordnung stehen aktuelle Themen rund um die Altstadt. Ein thematischer Schwerpunkt wird der Aktionstag ‚ÄěBleib sauber, Altstadt!‚Äú am 13. September sein. Daher wird auch Herr Seidel vom Ordnungsamt dabei sein. Auch eigene Themenvorschl√§ge k√∂nnen bei der Veranstaltung eingebracht werden.

Um die Organisation zu erleichtern, sollten sich Interessierte bei Claudia Schmidt (05151/-202-7022; c.schmidt@hameln.de) oder Annkathrin Knorr (05151/202-3489; knorr@hameln.de) anmelden. Doch auch spontane Gäste sind gern gesehen.
(red)