Am 3. August fiel der Startschuss fĂŒr sechs Auszubildende und Studenten in ein spannendes Berufsleben bei der Volksbank Hameln-Stadthagen.

Theoretisches Wissen und praktisches Berufsleben – dies ist die Kombination aus Berufsschule und Bankalltag. Innerhalb der 3jĂ€hrigen Ausbildung zeigt sich Schritt fĂŒr Schritt, welche beruflichen Schwerpunkte sich die Auszubildenden dabei setzen. Die Auszubildenden der Volksbank ĂŒbernehmen schon in diesen ersten Jahren Verantwortung.

Drei Jahre werden sechs junge Menschen das BankgeschÀft mit all seinen Facetten kennenlernen. Von Langeweile wird keine Rede sein. Neben der Privat- und Firmenkundenberatung werden die Auszubildenden und Studenten verschiedene Fachbereiche z. B. das Marketing, den Wertpapierbereich und die Organisationsentwicklung kennenlernen. So eine vielfÀltige Ausbildung hilft den Nachwuchsbankern, sich mit den unterschiedlichen Aufgabenfeldern einer modernen Bank vertraut zu machen.

Auch in diesem Jahr erleichtert die EinfĂŒhrungswoche den jungen Menschen den Start ins Berufsleben. Neben der persönlichen BegrĂŒĂŸung durch den Vorstand stehen zum digitalen Banking und Social Media auf dem Programm.

Aber auch Informationen zu allgemeinen organisatorischen AblĂ€ufen dĂŒrfen nicht fehlen, wobei die Berufsstarter bereits viele neue Kolleginnen und Kollegen kennenlernten. Bei der EinfĂŒhrung ist auch die R+V BKK dabei, die u. a. Tipps zum Thema Gesundheit am Arbeitsplatz gibt, auf das Thema Sozialversicherung eingeht, aber auch die ErnĂ€hrung anspricht, die zunehmend mehr an Bedeutung gewinnt.

Erste Tipps und Hinweise fĂŒr die ersten Praxistage gab es von den Mitauszubildenden aus den höheren JahrgĂ€ngen.

„Wir freuen uns sehr, sechs motivierte junge Menschen in unserer Volksbank begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen.“, freut sich Viktoria Höpfner, Ausbildungsleiterin der Volksbank. Neben Teamgeist ist bei der Volksbank Hameln-Stadthagen auch stetige Weiterbildung gefragt. „ZusĂ€tzlich zum regulĂ€ren Berufsschulunterricht und den PraxiseinsĂ€tzen in den GeschĂ€ftsstellen und Fachbereichen unterstĂŒtzen wir unseren Nachwuchs mit speziellen Trainingstagen und Seminaren zur optimalen Begleitung der beruflichen TĂ€tigkeit und zur Vorbereitung auf die AbschlussprĂŒfung.

Die Gruppe erarbeitet unter anderem im Rahmen von Projekttagen gemeinsam ein aktuelles Thema aus, welches dem Vorstand und weiteren FĂŒhrungskrĂ€ften prĂ€sentiert wird.“, erklĂ€rt Höpfner.

Erstmalig erhielten alle neuen Auszubildenden von ihrem Arbeitgeber ein iPad fĂŒr digitales Lernen

Gerade die letzten Monate zeigten, wie weit Deutschland in digitaler Bildung hinterherhĂ€ngt. Die digitale Bildungslandschaft muss weiter vorangebracht und verbessert werden. Die Volksbank ist Vorreiter und gewinnt der jetzigen Situation etwas Positives ab, dieses drĂŒckt sie durch die von der Bank zur VerfĂŒgung gestellten iPads aus.

Im Anschluss an die Ausbildung bietet der Betrieb zudem weitere vielfÀltige Entwicklungsmöglichkeiten. Die Ausbildungs- und StudienplÀtze mit Start zum 01.08.2021 sind bereits ausgeschrieben, Details befinden sich auf der Homepage der Bank unter www.vbhs.de.