Vollsperrung bis Dezember: Rüdiger- und Gorch-Fock-Straße werden saniert

38
Baustelle
Symbolbild. Foto: Archiv

Die Rüdiger- und die Gorch-Fock-Straße werden ab Dienstag, 16. Oktober, saniert. Dies teilt die stadt Hameln mit. Die Straße seien in die Jahre gekommen und benötigen dringend eine Generalüberholung, heißt es aus dem Rathaus. Es sollen Leitungsarbeiten durchgeführt und neue Gossen sowie eine neue Asphaltdecke hergestellt werden.

Zunächst sollen in der westlichen Gorch-Fock-Straße Leitungsarbeiten durch die Stadtwerke durchgeführt werden. Anschließend werden im nördlichen Teilstück der Rüdigerstraße bis zur Wilhelm-Raabe-Straße die Gossen und die Asphaltdecke erneuert. Zusätzlich soll der Gehweg verbreitert und neu gepflastert werden.

Für die Arbeiten werden der Westteil der Gorch-Fock-Straße und der Nordteil der Rüdigerstraße voll gesperrt. Für die Bauzeit wird die Einbahnstraßenregelung in der Wilhelm-Raabe-Straße aufgehoben, sodass dann das Ein- und Ausfahren möglich ist.

  • Ahrens Fachmarkt
  • NW Kleinanzeigen

Die Zufahrt zur Grothstraße und zur östlichen Gorch-Fock-Straße bleiben, je nach Baufortschritt entweder über die Kreuzung Gorch-Fock-Straße/Rüdigerstraße oder die Wilhelm-Raabe-Straße möglich und werden entsprechend ausgeschildert.

Die Arbeiten sollen am Dienstag, 11. Dezember, abgeschlossen sein. Das für die Stadt Hameln tätige Tiefbauunternehmen hat im ersten Halbjahr bereits die südliche Rüdigerstraße saniert.

(red)