Wechsel im Leitungs-Team der Rattenfänger-Spielgruppe

75
Rattenfänger-Gruppe 1
Die Gruppe. Foto: Hameln Marketing und Tourismus GmbH

Bei der Hamelner Rattenfänger-Spielgruppe gab es einen Wechsel in der Spiel- und Regieleitung. Spielleiter Norbert Meyer und Regieassistent Heiko Fuhrmann haben ihre Posten frei gegeben. Das neue Führungs-Team besteht aus acht Personen. Das wurde bei dem Treffen der Rattenfänger-Gruppe im Infocenter am 1. März 2017 bekannt gegeben.

Der Abschied sei sehr bedauerlich, heißt es seitens der Spielgruppe und der Hameln Marke-ting und Tourismus (HMT), weil die Zusammenarbeit mit Norbert Meyer und Heiko Fuhrmann stets sehr vertrauensvoll und erfolgreich gewesen sei. HMT Geschäftsführer Harald Wanger bedankte sich bei Ihnen für das Geleistete und verabschiedete sie. Der Rücktritt der beiden Leitungspersönlichkeiten wiegt schwer. Als Darsteller bleiben sie jedoch im Einsatz.

Stillstand darf und wird es bei der Rattenfänger-Gruppe aber nicht geben. In den vergange-nen Wochen ist es dem ehrenamtlichen Ensemble gelungen, ein neues, schlagkräftiges Führungsteam auf die Beine zu stellen. Die umfangreichen Aufgaben teilen sich zukünftig: Ilse Nachtigall, Barbara Dzierson, Petra Plaul (bewährte Kräfte des Leitungs-Teams) und neu in der Führung: Christian Fölsch, Jens Beuße, Michael Bräunig, Thomas Raapke und Brian Boyer – letzterer übernimmt die Regieassistenz und leitet damit die Proben vor der Aufführung und nimmt die Rolleneinteilung vor. Des Weiteren soll es zur künstlerischen Unterstützung noch eine externe Regie-Assistenz geben. Dramaturgin Johanna Kunze ist weiterhin federführend als Regieleiterin im Einsatz.

Neue Mitspieler können noch einsteigen – Kleine wie Große, Jung bis Alt. Auch Mitspieler ohne große Vorkenntnisse sind in der Laien-Gruppe willkommen. Zum Ende der Saison geht es gemeinsam auf eine Abschlussfahrt. Interessenten melden sich bei Frank Lücke bei der HMT, Tel.: 05151 9578-10, oder Frank.Luecke@hameln-tourismus.de

Hinter der Hamelner Spielgruppe steht ein Gerüst langjähriger Initiative: Die Stadt Hameln unterstützt das Rattenfänger-Freilichtspiel finanziell und stellt Räumlichkeiten in der Kurie Jerusalem für die Proben, Kostüme und Requisiten zur Verfügung. Seit vielen Jahren trägt die Sparkasse Hameln-Weserbergland finanziell zu dem Erhalt bei und die HMT ist in organisatorischen und vermarktenden Dingen tätig. Darüber hinaus kommen Sachspenden vom Rasti-Land und mehreren Einzelhändlern dem Traditions-Spiel zu Gute.

2017 wird das Theaterstück vom 14. Mai bis 17. September jeden Sonntag um 12 Uhr auf der Hochzeitshaus-Terrasse aufgeführt.