Berlin. In der Sonntagsfrage zur Bundestagswahl durch die Meinungsforschungsinstitute vom vergangenen Wochenende kommt die CDU/CSU aktuell nur auf 26 bis 27 Prozent. Das sind zehn Prozentpunkte weniger als Ende Februar. Gewinner der Corona-Krise sind die GrĂĽnen, die aktuell bei 21 bis 23 Prozent liegen.

Die SPD bleibt unverändert bei 15 bis 17 Prozent. Auf dem vierten Platz steht die AfD, mit 10 bis 12 Prozent Zustimmung, wie die Statista-Grafik zeigt. Die FDP liegt bei neun bis zehn Prozent und die Linke bei sieben bis neun Prozent.

Die Grafik zeigt die Ergebnisse der Sonntagsfrage verschiedener Meinungsforschungsinstitute.
Foto: Statista

Die Sonntagsfrage bildet den aktuellen Wahl-Trend in der Bundesrepublik ab und wird regelmäßig von den Meinungsforschungsinstituten erhoben.

Quelle: https://de.statista.com/infografik/7930/sonntagsfrage-bundestagswahl/