Anzeige

Zahlreiche Aktionen im Hamelner Futterhaus

177
Futterhaus_Übergabe (1)
Heiko Engelbrecht und Meike Flintzak nahmen ihr Foto, geschossen von Christian Vieler, gemeinsam mit Hündin Spidey von Christian Anderka (Das Futterhaus) entgegen. Fotos: Knop

„Bitte Hecheln!“ – Fotokunst mit Hund in Hameln

Tierische Kunst gibt es im Futterhaus Hameln, an der Fischbecker Straße 9 bis 11, zu bestaunen. Dort wurden am Samstag, 10. November, ab 14 Uhr die Ergebnisse eines außergewöhnlichen Fotoshootings präsentiert. Organisiert wurde das Shooting durch den Tiernahrungshersteller JOSERA petfood in Zusammenarbeit mit dem gefragten Hundefotografen Christian Vieler. Mit komplexer Bildtechnik und hohem künstlerischen Anspruch setzte er im Rahmen eines Gewinnspiels Hunde spektakulär in Szene.
Hundehalter aus Hameln und Umgebung hatten bis Juli die Chance, für ihren Vierbeiner einen Fototermin bei Christian Vieler zu gewinnen. Für die Aufnahmen wurde „Das Futterhaus Hameln“ am 18. August zu einem professionellen Fotostudio umgebaut, in dem der international angesagte Fotograf mit den Hunden aktiv wurde. Seine Methode: Er wirft den Tieren ein JOSERA-Leckerli zu und drückt genau dann den Auslöser, wenn sie danach schnappen. So entstanden aufregende Schnappschüsse von einzigartiger Hunde-Mimik. Alle Gewinner durften sich das Lieblingsmotiv ihres treuen Begleiters aussuchen, das anschließend auf Leinwand gedruckt und signiert wurde. Zu sehen gibt es authentische Bilder von Vierbeinern in einem Moment, in dem sie ganz bei sich selbst sind.

Die fertigen Leinwände der Shooting-Gewinner wurden nun der Öffentlichkeit vorgestellt und überreicht. Mit dabei waren die Models auf vier Pfoten und ihre Besitzer. Die Freude war groß.

Vorstellung: Öko-Katzenstreu von J. Rettenmeyer & Söhne – Jetzt ausprobieren

Wer eine Katze als Haustier hat kennt das Problem: Die Mülltonne ist voll mit Katzenstreu. Doch nun gibt es ein Öko-Katzenstreu „Cat’s Best“, welches biologisch abbaubar ist und auf dem Kompost entsorgt werden kann. Das pflanzliche Produkt nutzt technologisch veredelte Aktiv-Holzfasern, die Feuchtigkeit und Gerüche sofort aufsaugen und tief im Inneren einkapseln. Alles ganz natürlich, komfortabel und wohlig sauber für Tier und Mensch. Denn „Cat’s Best“ kann bis zu sieben Wochen im Katzenklo bleiben, bevor ein Komplettwechsel notwendig wird.
Zum Ausprobieren gibt es extra Kennlern-Preise im Hamelner Futterhaus. Schauen Sie vorbei und greifen Sie zu.

Garnelenwochenende: Vortrag und schönste Garnele gesucht

Garnelen-Freunde aufgepasst: Am 23. und 24. November dreht sich im Futterhaus alles um die kleinen Tiere. Am Samstag um 19 Uhr hält der Referent Ali Alco einen Vortrag über die verschiedenen Arten von Garnelen, die Ernährung und Krankheiten. Der Referent züchtet seit Jahren erfolgreich die kleinen bunten Krabbler.
Am Samstag geht es weiter mit dem Thema Garnele. Von 9 bis 15 Uhr gibt es eine Ausstellung und die schönste Garnele wird gesucht.

Die schönsten Tiere erhalten natürlich auch Preise. Zu gewinnen gibt es: 1. Platz – 50 Euro Gutschein; 2. Platz – 30 Euro Gutschein; 3. Platz – 20 Euro Gutschein. Zudem erhalten die ersten drei Plätze jeweils auch ein Überraschungspaket.

So geht Barfen – Beuteküche stellt sich vor

Ein weiteres Highlight in der Adventszeit ist der Besuch der Beuteküche. Das Team der Beuteküche zeigt, wie barfen richtig funktioniert und gibt den Besitzern eine Kochvorführung im Futterhaus. „Es werden beispielsweise Smoothies für Hunde gemacht“, so Christian Anderka, Geschäftsführer des Futterhauses. Der genau Termin für die Beuteküche wird auf der Facebook-Seite des Futterhauses Hameln bekannt gegeben.

(lbr)