Bereits am vergangenen Samstag verendete eine Labrador-HĂŒndin in Holenberg vermutlich durch eine Vergiftung.

Die 48-jÀhrige Besitzerin war am Freitagnachmittag mit dem Hund in der Gemeinde Holenberg spazieren. Im Zuge dessen muss das Tier an das tödliche Gift geraten sein. Das Tier verendete im Laufe des Samstags.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und fragt nun die Bevölkerung: Wurden insbesondere im Bereich Feuerwehr, Sportplatz, Försterei, Grillplatz oder am Tretbecken AuffÀlligkeiten entdeckt, die ggf. auf sog. Hundeköder deuten könnten?

Hinweise bitte an die Polizeistation Bevern unter 05531/992910 oder die Polizei Holzminden unter 05531/9580.