Heike Wagner von der Buchhandlung Seifert hat zum Entspannen fĂŒr die Tage zwischen den Jahren gleich zwei Empfehlungen fĂŒr Sie:

„VerrĂŒckt nach Karten – Geniale Geschichten von fantastischen LĂ€ndern“

Wer glaubt am Anfang war das Wort wird in diesem Buch eines Besseren belehrt. Huw Lewis-Jones als Herausgeber dieses Buches gibt der Karte den Anfang allen Schaffens. Anhand vieler schöner Karten großer Literaten der Welt zeigt er auf, welche Inspiration zu fernen Welten ihnen innewohnt. Aus den Karten entstanden die magischsten und wundervollsten und abenteuerlichsten Geschichten um die Schatzinsel, Narnia oder Mordor, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Lewis-Jones erzĂ€hlt zudem mit vielen Randnotizen der Autoren die ganz eigenen Geschichten zur Entstehung dieser großen Werke und ihren Welten. Historisch fundiertes Wissen fließt genauso mit ein wie die Fantasie der Schöpfer.

Ein wunderbares, schön gestaltetes Buch zum BlĂ€ttern, Lesen, Eintauchen, Verweilen und TrĂ€umen…

„Die Abenteuer des Alexander von Humboldt“

Zum 250. Geburtstag des grĂ¶ĂŸten deutschen Naturforschers Alexander von Humboldt erschien dieses farbenprĂ€chtige und in Manier einer Graphic Novel gestaltete großformatige Buch. Andrea Wulff beschreibt zusammen mit der Illustratorin Lillian Melcher seine große SĂŒdamerika-Expedition, inspiriert durch seine Skizzen, Landkarten, Tagebuchaufzeichnungen und Stiche. Der Betrachter bzw. Leser erfĂ€hrt sowohl viel Wissenswertes ĂŒber diese Reise von Humboldt als auch zu seiner Person und seiner Arbeit als Naturforscher. Was Andrea Wulff in historisch fundiertem Text einbringt, ergĂ€nzt die Illustratorin Lillian Melcher mit farbenfrohen Zeichnungen und Collagen von Humboldts Aufzeichnungen und Skizzen.

Ein schönes Buch fĂŒr alle Graphic-Novel-Fans und auch fĂŒr das eher klassische Leserspektrum.