Er gilt als berĂŒhmtester Spion der Welt: James Bond, Agent 007 im Geheimdienst Ihrer MajestĂ€t und ausgestattet mit der „Lizenz zum Töten“. Sein neuestes Leinwand-Abenteuer steht unmittelbar bevor, die Dreharbeiten zu „Bond 25“ laufen bereits – Anlass fĂŒr das Museum Hameln, dem Ausnahme-PhĂ€nomen James Bond nachzuspĂŒren.

Foto: Museum Hameln

Mit zahlreichen originalen Requisiten, DrehbĂŒchern, Storyboards und KostĂŒmen beleuchtet die Ausstellung die seit Jahrzehnten anhaltende Faszination der James Bond-Filme unter dem Leitmotiv der VerfĂŒhrung. Der unwiderstehliche Superheld, schöne Frauen in edlen Kleidern, von Macht und Gier getriebene Schurken – sie alle erliegen den Mechanismen der VerfĂŒhrung ebenso wie der Zuschauer, dem die Filme mit ihrer luxuriösen Ausstattung, exotischen SchauplĂ€tzen und innovativer Technik ein Leinwald-Erlebnis der Extraklasse versprechen.

Über 50 Jahre Kinogeschichte mit sechs verschiedenen Hauptdarstellern ließen die Abenteuer des britischen Geheimagenten zu einer der erfolgreichsten Filmserien ĂŒberhaupt werden. Mit einem außergewöhnlichen GespĂŒr fĂŒr Trends und Zeitgeist gelang den Produzenten dabei das KunststĂŒck, ihren Titelhelden immer wieder neu zu erfinden und gleichzeitig der Marke James Bond treu zu bleiben.

JamesBond_Galerie_©Blesius
Foto: Museum Hameln/ Blesius

Lassen auch Sie sich in dieser Ausstellung verfĂŒhren und tauchen Sie ein in die Welt von 007 – James Bond. Möglich ist dies noch bis zum 10. Mai 2020 im Museum Hameln, Osterstraße 8-9.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr

Geschlossen:
Karfreitag, Heiligabend, Silvester und Neujahrstag

Weitere Informationen unter: www.museum-hameln.de